Telefonische Hilfen (im aufbau)

Bist Du von der Corona-Krise betroffen? Fühlst Du Dich einsam oder brauchst dringend Hilfe? Alle öffentlichen Anlaufstellen haben aber geschlossen. Hierbei kann ein Anruf schon helfen!

Wir haben hier wichtige Nummern von Anlaufstellen gesammelt, an die Du Dich bei Bedarf wenden kannst.

Coronahilfe von nebenan.de

Elternhotline

  • Telefonische Hilfe für Eltern: „Elterntelefon“ unter 0800 111 0 550 steht ihnen ein qualifiziertes Beratungsangebot zur Verfügung – anonym und kostenlos montags bis freitags von 9:00 bis 11:00 Uhr und dienstags und donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr. Mehr zum „Elterntelefon“ hier: www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Hilfetelefon für Frauen in Notsituationen

  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Mehr zum Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ hier: www.hilfetelefon.de/

Hilfenetzwerk für Kinder und Jugendliche bei Streit und Gewalt während Corona in Stadt und Landkreis Kassel

Hotline für psychische Notfälle

Hotline für Pflegefälle und pflegende Angehörige

Kinder und Jugendliche Hotline

Krisentelefon der Universität Kassel

  • Corona-Krisentelefon Telefon: 0561 / 804 288 2 bei Einsamkeit, Ängsten, Frustration oder praktischen Probleme

Telefonhotlines für Senioren

  • Silbernetz: 0800 4 70 80 90 täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr. Ist für alle Personen ab 60 Jahren ein offenes Ohr. Bundesweit, kostenlos und anonym. Mehr zu „Silbernetz“ hier: www.silbernetz.org/ 
  • Telefon-Engel 089 189 100 26 Gespräche gegen die Einsamkeit. Die Hotline ist sieben Tage die Woche von 08:00 bis 22:00 Uhr besetzt. Mehr zu den „Telefon-Engeln“ hier: www.retla.org/ 

 

Einwilligung zur Nutzung. Diese Seite verwendet Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren