Stolpersteine

Es werden Stolpersteine verlegt, um an die aus Kassel stammende Frieda Sichel zu erinnern. Die NS-Herrschaft zwang sie zur Emigration nach Südafrika. An sechs Stellen wird an Familien erinnert, bei denen Kinder und Jugendliche deportiert und ermordet worden sind. Damit wird die Reihe “Stolpersteine für Kinder” fortgesetzt. Gunter Demnig wird nach Kassel reisen um Stolpersteine zu verlegen. Schwerpunkt der Aktion ist der Stadtteil Wesertor. Angehörige aus England, Israel, Berlin, Gelsenkirchen und Freiburg werden erwartet. Anschließend findet ein Benefizkonzert des Shalom Chores Berlin unter Leitung des Kantors Assaf Levitin statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Zeitplan ist dem angehängten Flyer zu entnehmen.

Nähere Informationen unter: https://www.kassel-stolper.com/ 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

OK